SPORTSTÄTTENPLANUNG
  Sportstättenplanung – warum?
  Das Problem:
  Die Ausgestaltung und die Errichtung von Sportstätten entziehen sich einer eindeutigen Zuordnung innerhalb des Bauwesens. Obwohl sie grundsätzlich den Bereich „Ausbau“ bzw. „Errichtung“ zuzuordnen sind, so bestehen doch mannigfaltige Zusammenhänge und gegenseitige Abhängigkeiten zu den Bereichen „Statik“ und „Rohbau“. Diese bedürfen einer frühzeitigen und bereichsübergreifenden Bearbeitung durch einen Spezialisten, welcher das Wissen über den aktuellen Stand er einschlägigen Technik und Normung hat und auch als sachkundige Schnittstelle zwischen Bauplanung/Ausführung und Nutzen fungiert.
  SPORT CONSULT gewährleistet als Fachplaner
 
> den notwendigen Planungsvorsprung
> die Vollständigkeit, Aktualität und Wirtschaftlichkeit von Planung und Ausführung
> die laufende Koordination mit den Anschlußgewerken
> die Berücksichtigung aller qualifizierten Marktteilnehmer
> die Ermittlung des Bestbieters
> die rechtzeitige Beauftragung des ausführenden Unternehmens
> die laufende Ausführungsüberwachung
> die genaue Abnahme der einschlägigen Gewerke und die Überwachung etwa erforderlicher Mängelbehebungen
  SPORT CONSULT ist der kompetente Partner für
 
> Turn-, Sport-, Spiel- und Trainingsgeräte
> Sportböden, Objektbodenbeläge, Bodenschutzbeläge
> Wand- und Deckenverkleidungen
> Trennvorhänge und Schutznetzanlagen
> elektronische Anzeigeeinrichtungen
> Beschallungseinrichtungen
> (Teleskop-)Tribünen
> mobile Bühnen
> Möblierungen und Einrichtungen für Garderoben, Geräteräume u.ä.
> Outdoor-Sportflächen
> Einfriedungen
  Wenn der Fachplaner "Sport" fehlt,
  kann einiges schiefgehen:
 
> Koordination in der Planungsphase unzureichend
> Bauangaben unvollständig und oder zu spät
> Leistungsverzeichnis unvollständig und nicht projektspezifisch
> Potente mögliche Bieter werden nicht eingeladen
> Angebotsprüfung nur rechnerisch
> Vergabe erfolgt zu spät
> Kostspielige Änderungen und Nachträge
> Koordination mit den Nachbargewerken mangelhaft
> Allgemeine Ausführungsüberwachung und Schlußabnahme erfolgen nicht mit der erforderlichen Genauigkeit
> Ausführungsmängel werden nicht rechtzeitig gerügt und fallen aus der Gewährleistung
  Wenn der Fachplaner "Sport" fehlt, werden keine Kosten gespart, sondern insgesamt Mehrkosten in Kauf genommen!